Pressearchiv
15.12.2011
Quisthoudt-Rowohl im Interview im Wochenblatt Oppeln (Polen)
Die niedersächsische CDU-Europaabgeordnete Prof. Dr. Godelieve Quisthoudt-Rowohl informierte sich in Breslau und Oppeln über die deutsche Minderheit. Till Scholtz-Knobloch befragte Sie zu Eindrücken.

Die Pressemitteilung aus dem Wochenblatt.pl sehen Sie hier.
Deutsche Übersetzung

weiter

30.11.2011
Zu einer Aussprache im Europäischen Parlament über die Handelsbeziehungen mit der Türkei hatte heute die EVP-Fraktion des Europäischen Parlaments eingeladen.
Teilnehmer waren auch niedersächsische Vertreter aus Politik und Wirtschaft. Den Vorsitz der Anhörung hatte die CDU-Europaabgeordnete Dr. Godelieve Quisthoudt-Rowohl.
weiter

29.11.2011
In einer Abschlusserklärung des EU-US Gipfels haben die Staats- und Regierungschefs die Bedeutung der beiden Wirtschaftsmächte füreinander hervorgehoben.
Die Handelsbeziehungen und wirtschaftliche Verbindungen seien gerade in Zeiten der Krise von besonderer Bedeutung, so die EU-Handelsexpertin Quisthoudt-Rowohl (CDU) hierzu.
weiter

22.11.2011
Forderungen für einen konsequenten Abbau von Handelsbarrieren und einen diskriminierungsfreien Zugang zu Rohstoffen standen im Mittelpunkt des jüngsten Europasymposions "EU-Handelspolitik: Wettlauf um die Wachstumsmärkte" des Wirtschaftsrates in Brüssel
Im Rahmen der Veranstaltung mit EU-Handelskommissar Karel De Gucht, Prof. Dr. h.c. mult. Reinhold Würth sowie weiteren hochrangigen Vertretern aus Politik und Wirtschaft unterstrich die Abgeordnete Quisthoudt-Rowohl (CDU) die Dringlichkeit und Wichtigkeit von freiem Handel.
weiter

16.11.2011
Im Rahmen einer Aussprache im Europäischen Parlament hat die niedersächsische EU-Abgeordnete Quisthoudt-Rowohl die Bedeutung der transatlantischen Handelsbeziehungen hervorgehoben.
"Der Handel zwischen der EU und den USA hat großes Potential für ein weiteres substantielles Wachstum auf beiden Seiten des Atlantiks.
weiter

10.11.2011
Die EU vergibt gewerbliche Darlehen unter 25.000 Euro an Kleinstunternehmen oder Einzelpersonen, die den Weg in die Selbständigkeit anstreben.

Die niedersächsische CDU-Abgeordnete im Europäischen Parlament, Godelieve Quisthoudt-Rowohl, sieht  JASMINE als eine innovative und notwendige Maßnahme. 

weiter

13.10.2011
Vor dem Hintergrund einer anstehenden Gesetzesänderung zum Arbeitsrecht in den USA wächst in Brüssel die Sorge um eine Verschlechterung der Handelsbeziehungen.

Zwar ist der Vorschlag vorerst im amerikanischen Senat gescheitert. Der Gesetzesentwurf des so genannten "American Jobs Act" sieht jedoch vor, auf dem amerikanischen Markt staatlichen Unterstützungen für Baumaßnahmen zu streichen, wenn ausländische Baustoffe verwendet werden.

 

weiter

07.10.2011
Zur Vertiefung der deutsch-polnischen Freundschaft reiste die CDU-Europaabgeordnete Godelieve Quisthoudt-Rowohl vom 30.09- 07.10.2011 durch Polen und besuchte dabei die Städte Breslau, Oppeln und Krakau.
Programmpunkte der Reise waren unter anderem Treffen mit den Vorstandsmitgliedern der "Deutschen Sozial-Kulturellen Gesellschaft Breslau" und Gespräche mit dem Direktor des "Hauses der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit" in Oppeln.
weiter

28.09.2011
Die CDU-Europaabgeordnete Dr. Quisthoudt Rowohl begrüßt die Initiative: Simulation des Europäischen Parlaments 2011 sehr und hofft auf eine rege Teilnahme.

13. Simulation Europäisches Parlament
 „Europa, wir greifen nach den Sternen!“

weiter

24.09.2011
Quisthoudt-Rowohl lud zur Diskussion ein
Anlässlich der "Summer University" des European Ideas Networks" (EIN) in Bukarest, lud die CDU-Europaabgeordnete Dr. Quisthoudt-Rowohl als Vorsitzende der Arbeitsgruppe Transatlantische Beziehungen des EIN zur Diskussion zum Thema "The Transatlantic Community: a Renewed Global Player in the World" ein.
weiter